Tanklöschfahrzeug

TLFA - "Tank 2 Völs"

  • Fahrezug Typ: Mercedes Atego 1528
  • Baujahr: 2003
  • Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Besatzung: 1:7
  • Aufbau: Marte

Dieses Fahrzeug wurde ursprünglich nur zur Brandbekämpfung konzipiert. Das Fahrzeug wurde jedoch 2017 umgebaut und Geräte zur technischen Hilfeleistung nachgerüstet. Bei Brandeinsätzen übernimmt das Fahrzeug mit den mitgeführten 3000 Liter Wasser und 200 Liter Schaummittel eine wichtige Rolle.

Für die technische Unfallrettung wurde ein hydraulischer Rettungssatz der Firma Weber-Rescue nachgerüstet.

Weiter wurde im Mannschaftsraum ein „Action-Tower“ eingebaut. Dieser „Turm“ beinhaltet Gerätschaften, welche ein vollständiges ausrüsten, speziell für den Atemschutztrupp, bereits während der Anfahrt ermöglicht.

Ausrüstung TLFA (Auszug):

  • 3000 Liter Wassertank / 200 Liter Schaumtank
  • Hoch- und Niederdruckpumpe (Ziegler HMP 24)
  • Pumpenleistung: 2400 l/min bei 10 bar, 250 l/min bei 40 bar
  • Wasser-Schaum Dachmonitor mit einer Wasserleistung von 2400 l/min
  • Erweiterte Löschausrüstung
  • HD-Schaumschnellangriff (Haspel links)
  • Atemschutzausrüstung mit Atemschutzfunk
  • Hochleistungslüfter mit Luftleistung 10.800 m³/h
  • HD-Schaumschnellangriff (Haspel links)
  • HD-Schnellangriff (Haspel rechts)
  • Atemschutzausrüstung mit Atemschutzfunk
  • Wärmebildkamera MSA Evolution 5000
  • Rauchvorhang
  • Rettungssatz Weber-Rescue:
    • Aggregat E 70 W-SAH 20
    • Schneidegerät RSN 200-107
    • Spreizer SP 49
    • 2 Rettungszylinder
  • Abstützsystem Stab Fast
  • Hubzug
  • Hebekissensatz Vetter
  • Stromerzeuger 12 kVA, Lichtmast mit Scheinwerfer
  • Beleuchtungs- und Verkehrsleiteinrichtung
  • Tauchpumpe MAST T8 und Chiemseepumpe
  • Schanzwerkzeug
  • Motorsäge
  • Schiebeleiter
  • Schleifkorbtrage mit Schaufeltrage und Vakuummatratze
  • Wassersauger

Freiwillige Feuerwehr Völs
Florianiweg 6
A-6176 Völs

Tel.: 0512/303222
Fax: 0512/303222 22
eMail:

© Österreichische Unwetterzentrale

Klicken Sie auf die Kar­te, um akt­uelle Infos über Un­wetter­warn­un­gen in Ös­ter­reich zu er­halt­en.